Online-Termin

T 06421 619 370 0 praxis@seiss-mkg.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo | Di | Do
8:00 – 13:00 | 14:30 – 17:30 Uhr
Mi | Fr
8:00 – 13:00 Uhr

Optimale Betäubungen für schonende Eingriffe

Möglichkeiten der Betäubung

Bei der Auswahl unserer Behandlungs- und Operationstechniken legen wir in unserer Praxis für Ästhetische und MKG-Chirurgie in Marburg großen Wert auf möglichst minimalinvasive und schmerzarme Verfahren. Dennoch kann es notwendig sein, die zu behandelnde Körperregion zu betäuben, sodass der Eingriff für Sie so schonend wie möglich durchgeführt wird. In vielen Fällen kann hierfür bereits eine Lokalanästhesie ausreichend sein. Je nach Indikation können wir dabei zwischen einer speziellen desensibilisierenden Hautsalbe oder einer Betäubung mittels Injektion wählen.

Reicht dies nicht aus, können wir Sie in Sedierung behandeln – Sie werden dabei in einen trance-ähnlichen Zustand versetzt, sind aber reaktionsfähig und atmen selbstständig.

Für manche Operationen kann auch eine Intubationsnarkose (ITN) die optimale Wahl sein. Bei dieser auch unter dem Begriff Vollnarkose bekannten Art der Betäubung können Sie Ihren Eingriff einfach entspannt verschlafen. Für einen sicheren Verlauf werden Ihre Vitalfunktionen währenddessen selbstverständlich von einem erfahrenen Anästhesisten überwacht. Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Termin in unserer Praxis. Dabei informieren wir Sie ausführlich über die verschiedenen Möglichkeiten der Betäubung, die bei Ihrem Eingriff zum Einsatz kommen können.